• 01eingangsbereich.jpg
  • bibliothek.jpg
  • Mediathek.jpg
  • schulhaus.jpg
  • sekretariat.jpg
   
Mai 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
   

nächsten Termine  

   

A/B Woche?  

Schultage23 24.1

ListeSchulwochen23 24

   

lernsax 

 fuxNoten

   

Ethik-Projekt zum Thema “Leben mit Behinderung“


Im Rahmen des Ethikunterrichtes, zum Thema „Leben mit Behinderung“, besuchten uns am 11.04. Judith Dollny und Frank Grunert mit ihren Blindenführhunden Kim und Yuma. Sie gaben den SuS der Klassenstufe 6 interessante und aufschlussreiche Einblicke in Ihr Leben und vermittelten uns, was es heißt, blind durchs Leben zu gehen.


Sie brachten uns viele Alltagsgegenstände mit, die sie tagtäglich unterstützend nutzen können. Diese reichen von der sprechenden Küchenwaage, einem Farbscanner zur richtigen Kleiderwahl und dem Handy, welches viele nützliche Funktionen vereint, z.B. zur Navigation, bis zum Blindenstock uvm.
Die SuS konnten sich auch selbst ausprobieren und einige der Hilfsmittel testen, sogar mit einer Punktschriftmaschine ihren eigenen Namen schreiben.

 

               20240411 104737    20240411 104754   20240411 104914  20240411 105001


Die wertvollsten Hilfsmittel (ihre beiden Hunde) konnten sich während der ganzen Zeit ausruhen und warteten geduldig auf ihren Einsatz. Um jedoch einen Blindenhund zu bekommen bedarf es einiger wichtiger Voraussetzungen und dem Bewusstsein der großen Verantwortung, die man für einen solchen Begleiter übernimmt, der einem allerdings das tägliche Leben bereichert und extrem erleichtert.


Wir bedanken uns für diesen eindrucksvollen Besuch!

   

virtueller Rundgang  

bz adamries

   

GTA Zweiradtechnik  

   

GTA  

gta

   

Lehrer werden in Sachsen  

SMK Lehrerin Sachsen Marke Violett Orange

   

Login  

   

fwa

   

fwa

   

asb

   

Logo Gafug

   

<< Transparenzhinweis:
Ab 1. Januar 2023 ist das Sächsische Transparenzgesetz vom 19. August 2022 (Sächs-GVBl. S. 486) in Kraft. Es gewährt jeder Person ein Recht auf Zugang zu den bei einer transparenzpflichtigen Stelle im Freistaat Sachsen verfügbaren Informationen, soweit keine Ausnahme gilt (Transparenzanspruch). Schulen sind transparenzpflichtige Stellen nur, soweit Informationen über den Namen von Drittmittelgebern, die Höhe der Drittmittel und die Laufzeit der mit Drittmitteln finanzierten abgeschlossenen Forschungsvorhaben betroffen
sind. >>

   
© ALLROUNDER
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.